Zum Inhalt

Partnerschaft

Durch Eure Partnerschaft ist der IST InfraStrukturTreff in der Baubranche breit abgestützt und gewinnt an Bedeutung und Bekanntheit. Ihr gebt den zentralen Themenfeldern «Nachhaltigkeit», «Innovation», «partnerschaftliche Zusammenarbeit», «Digitalisierung» und «Nachwuchs» ein Gesicht. Mit der Partnerschaft leistet ihr einen wichtigen Impuls, die positiven Entwicklungen aber auch die grossen Herausforderungen des Infrastrukturbaus gemeinsam anzugehen.  

Die Partner und Patronatsgeber des IST sind die wichtigste Stütze unserer InfraStrukturTreffs. Deshalb werden sie zusätzlich nach dem Impulsreferaten und dem anschliessenden Apéro noch zu einem gemütlichen Nachtessen eingeladen. Hier können Themen mit den Referenten weiter vertieft werden und man trifft alte und neue Kontakte und profitiert von einem aussergewöhnlichen Netzwerk.  

Breite Abstützung in der Baubranche: über 85 Partner und Patronatsgeber!

Wir begrüssen unsere neuen Partner recht herzlich:

walo-bertschinger-ag
Statements

«Das Konzept des InfraStrukturTreff, den Austausch zwischen Bauherren, Planern und Bauunternehmungen zu fördern und unterschiedlichste Themen bei lockerer Atmosphäre miteinander zu teilen, hat mich seit der ersten Minute an überzeugt. Eine wirklich wertvolle Sache.»

Tobias Frick
Direktor bei Walo Bertschinger AG

WackerNeuson
Statements

Ingenieure der öffentlichen Hand aber auch private Büros, ausführende Firmen und die Zulieferindustrie finden sich zu einem sehr offenen und praxisorientierten Austausch zusammen.

Die Teilnehmenden wollen die Baubranche voranbringen und Verantwortung übernehmen. Es herrscht ein sehr guter «Groove».

Es gibt während der Veranstaltung viel Zeit für fundierte und offene Gespräche.

Benjamin Wasinger
Geschäftsleiter, Wacker Neuson AG

Wolfgang_Risch
Statements

«Der IST InfraStrukturTreff bietet die herausragende Gelegenheit, uns mit den maßgeblichen Akteuren aus dem Bereich der Infrastruktur zu vernetzen sowie über Unternehmensgrenzen hinweg zu interagieren.»

IST InfraStrukturTreff Wolfgang Risch

Wolfgang Risch
Geschäftsführer Rohrgroup

afry
Statements

«AFRY Schweiz unterstützt den IST als Partner, weil wir davon überzeugt sind, dass wir die zukünftigen Herausforderungen in der Planungs- und Baubranche nur gemeinsam, als Teamplayer und mit einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit meistern werden. Dies entspricht unseren Werten und dafür möchten wir uns beim IST engagieren.»

Martin Bachmann
Leiter Geschäftsbereich Civil Region Zürich, AFRY

gemeinde-schaenis
Statements

«Durch den Fachaustausch ist es der Politischen Gemeinde Schänis möglich, innovative Neuigkeiten zeitnah zu erfahren und in der Praxis einzusetzen.»

Daniel Gorfer
Leiter Bauamt, Gemeinde Schänis

scheifele
Statements

«Für unser innovatives Unternehmen, welches in komplexen Bauprojekten tätig ist, bildet der Verein IST eine zeitgerechte Plattform für den Erfahrungsaustausch mit allen projektbeteiligten Partnern. Über die Themen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Nachwuchsförderung möchten wir uns gemeinsam mit dem Infrastrukturtreff austauschen und diese dadurch fördern.»

Tho­mas Bächle
Geschäftsführer und Mit­glied GL
Jak. Scheifele AG

marcel-pilger
Statements

“Als Anbieter von Digitalisierungslösungen steht für uns die Vernetzung und Integration sämtlicher Prozessbeteiligter im Fokus. Dies bedingt im Kern eine partnerschaftliche Zusammenarbeit der einzelnen Anspruchsgruppen auf Augenhöhe. Das gegenseitige Verständnis und der Wille zum gemeinsamen Projekterfolg sind hierbei wesentliche Erfolgsfaktoren. Der ‘IST InfraStrukturTreff’ fördert diese Werte und stellt damit eine bedeutende Plattform dar.”

Marcel_Pilger

Marcel Pilger
Geschäftsführer | CTO Q Point Group

previous arrow
next arrow
IST_Infrastrukutrtreff_Gemeinde_Horgen
Walo
Flückiger Bosshard
Rohrgroup
Laixo