5. IST InfraStrukturTreff - 7. Mai 2020

Innovation Digital und Analog - Die Baubranche braucht beides!

Innovation Digital und Analog – 
Die Baubranche braucht beides!

Innovation ist vielschichtig. Am 5. IST thematisieren und verbinden wir analoge und digitale Innovation.  

Innovative digitale Ansätze müssen konsequent am Mehrwert und einer Vereinfachung an den Kerngeschäften «Planung», «Bau» und insbesondere «Betrieb» ausgelegt werden und nicht einfach zusätzliche administrative Arbeiten verursachen. Was sind die aktuellen Erfahrungen hierzu und auf was muss ausserdem in rechtlicher Hinsicht besonders geachtet werden?

Interessante Führungsansätze, gerade in der Zeit der omnipräsenten Digitalisierung, erfolgreiche aktive Markt- und Geschäftsfeldentwicklungen, neue Bautechnologien und Materialien sowie schlankere und agilere Planungs- und Bauprozesse zählen zu den analogen Innovationen.  

Anhand kurzer, auf den Punkt gebrachter Erfahrungsberichte unterschiedlicher hochkarätiger Protagonisten aus unserer Branche erhalten Sie einen Einblick in digitale und analoge Innovationen. 

Lassen Sie sich inspirieren – lassen Sie uns diskutieren! Am IST InfraStrukturTreff.

Referenten

David Schwaninger

lic.iur.
Leiter Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht, Blum&Grob Rechtsanwälte AG

Samuel Bernet

BSc FHO Bauingenieurwesen / Executive MBA
Projektleiter, Leiter Digitalisierung, Walo Bertschinger AG

Hendrix Müller


Verwaltungsrat, Müller Steinag AG (Creabeton AG)

René Jauk

Geschäftsführer, Bau Power Group AG

Marcel Winter

Geschäftsführer, Pöyry Schweiz AG

Olivier Böckli

Directeur Général, Implenia AG Frankreich

Dominik Courtin

Dipl. Bauingenieur ETH
Vorsitzender der Geschäftsleitung, Basler & Hofmann AG

Tagungsunterlagen