2021

1. Juni 2021 in Archiv IST InfraStrukturTreff

5. IST InfraStrukturTreff

Innovation Digital und Analog - Die Baubranche braucht beides!

Innovation ist vielschichtig. Am 5. IST thematisieren und verbinden wir analoge und digitale Innovation. Innovative digitale Ansätze müssen konsequent am Mehrwert und einer Vereinfachung an den Kerngeschäften «Planung», «Bau» und insbesondere «Betrieb» ausgelegt werden und nicht einfach zusätzliche administrative Arbeiten verursachen. Was sind die aktuellen Erfahrungen hierzu und auf was muss ausserdem in rechtlicher Hinsicht besonders geachtet werden? Interessante Führungsansätze, gerade in der Zeit der omnipräsenten Digitalisierung, erfolgreiche aktive Markt- und Geschäftsfeldentwicklungen, neue Bautechnologien und Materialien sowie schlankere und agilere Planungs- und Bauprozesse zählen zu den analogen Innovationen. Anhand kurzer, auf den Punkt gebrachter Erfahrungsberichte unterschiedlicher hochkarätiger Protagonisten aus unserer Branche erhalten Sie einen Einblick in digitale und analoge Innovationen.

Lassen Sie sich inspirieren – lassen Sie uns diskutieren!
Am IST InfraStrukturTreff.

Programm

Referate

Innovation: analog frei und digital klar – Damit aus Ideen Nutzen entstehen kann
Dominik Courtin – Vorsitzender der Geschäftsleitung, Basler & Hofmann AG

BIM & Daten: Wie mache ich es Recht?
David Schwaninger – Rechtsanwalt LL.M., Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht, Blum&Grob Rechtsanwälte AG

Innovativer Markteintritt im Infrastrukturbau – Überwindung von Barrieren
Olivier Böckli – Mitglied der Geschäftsleitung, Marti Tunnel AG

BIM – Der Türöffner für digitale und analoge Innovationen
Samuel Bernet – Leiter Digitalisierung / Projektleiter, Walo Bertschinger AG

Innovation in der Planung  – eine Frage der Kultur
Marcel Winter – COO Business Area Transportation, Country Manager Switzerland, AFRY Schweiz AG